Dankbarkeit: Spruch der Woche

Der Blick der Dankbarkeit ist ein wertschätzender Blich – auch für das Andere, was uns fremd bleibt.

Wir haben immer zwei Möglichkeiten, die Dinge zu betrachten: entweder wohlwollend oder mit einem kritischen, negativ gefärbten Blick. Unsere Linse, durch die wir die Welt sehen, färbt das Bild, das wir wahrnehmen. Und jeder Mensch auf dieser Welt betrachtet das Leben durch seine ganz eigene Linse. Keine Linse gleicht der anderen. Das sorgt unweigerlich für Konfliktpotenzial. Gewöhnst du dir jedoch den Blick der Dankbarkeit an, entschärfst du vermeidliche Streitereien, erkennst die Schönheit in allem, wirst toleranter den Menschen und dir selbst gegenüber und lebst wesentlich zufriedener und erfüllter. Der Blick der Dankbarkeit ist ein wertschätzender Blick – auch für das Andere, was wir vielleicht nicht verstehen und was uns fremd bleibt. Dankbarkeit verbindet und erfüllt dein Herz und lässt dich auch im Fremden das Verbindende erkennen. In der Dankbarkeit kommst du dem Verstehen des Großen Ganzen nahe.

Gleise in der Ferne
verwischen zu einem Strang.
Nicht alles, was unsere Augen sehen,
entspricht dem, wie es wirklich ist.

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen

Worum es speziell beim Thema "Dankbarkeit" geht, findest du hier ...