Übungen & Impulse: Spruch der Woche

Bevor du deine Gewohnheiten verändern willst, schaue erst einmal genau, wie du im Inneren tickst und wie deine Sicht auf dich und die Welt ist.

Immer wieder kommt man an den Punkt, wo man etwas ändern möchte in seinem Leben: gesünder essen, mehr bewegen, statt Krimis Dokus schauen und sich endlich mehr Zeit für sich selbst nehmen. Du könntest meine Aufzählung bestimmt noch ergänzen. Vielleicht hast du sogar einiges davon gleich zum Jahresbeginn umgesetzt, doch mittlerweile hat es sich wieder eingespielt wie davor. Gewohnheiten zu ändern ist schwierig, dabei es fehlt ja nicht an Motivation oder dem Wusch dafür. Warum ist es dann so schwer, Dinge zu verändern?

Ich denke, es ist viel wesentlicher zu schauen, welche inneren Muster uns hindern, welche Gedanken uns in Gewohnheiten treiben und welche Art der Wahrnehmung uns immer wieder auf die gleichen Wege schickt. Die Art, wie du denkst, entscheidet, wie du die Welt siehst und wie du dich selbst siehst. Doch deine Art zu denken ist nicht die Wahrheit. Jeder denkt anders und daher gibt es viele verschiedene Wahrheiten.

Einige Gewohnheiten existieren nur, weil wir zum Beispiel schlecht über uns selbst denken, uns nicht wert genug schätzen und uns hinter Gewohnheiten verstecken, um uns nicht zeigen zu müssen. Geht es um Gewohnheiten, macht es auch Sinn, dass du einmal checkst, wie du der Welt begegnest. Meistens sehen wir das Negative, stürzen uns auf das, was nicht gut ist und woran es mangelt. Ein Blick auf die Fülle und das Schöne gerichtet verändert bereits vieles und relativiert manch eine vermeintlich schlechte Gewohnheit.

Deine Wahrnehmung entscheidet, ob du nur die Defizite bei dir siehst oder aber all das Großartige, das Wunderschöne, das Einzigartige und das Liebenswerte an dir erkennst. Dein innerer Blick ist entscheidend, wie du das Leben wahrnimmst und was du wirklich verändern willst.

Willst du etwas im Außen ändern
Beginne erst im Innen

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier
Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen Weitere Informationen zum Thema "Übungen & Impulse" findest du hier ...