Elberadweg

Diese App gibt es leider nicht mehr!
Nachdem wir die App in eines unserer Bücher aufgenommen hatten, wurde sie leider von den Entwicklern nicht mehr weiter verfolgt und aus den App-Stores gestrichen.

Radwanderungen entlang der Elbe

Der Elberadweg gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas. Der Bereich zwischen Nordsee und der tschechischen Grenze zeichnet sich aus durch vielfältige Landschaftsformen, spannende Historie und einzigartiges Kulturerbe. Auf deutschem Gebiet führt der Weg durch sieben Bundesländer. Er ist überwiegend eben, größtenteils asphaltiert und vorwiegend autofrei. Er ist besonders geeignet für Anfänger, Freizeitfahrer und Familien mit Kindern ab 12 Jahren.

Der Elberadweg beginnend in Cuxhaven und Brunsbüttel (je nachdem, auf welcher Seite der Elbe Sie starten) offenbart faszinierende Einblicke in Natur und Kultur im “Alten Land”, Deutschlands größtem zusammenhängendem Obstanbaugebiet. Im UNESCO-Biosphärenreservat von Lauenburg über Brandenburg und Sachsen-Anhalt bis zur Grenze nach Sachsen ist die Natur noch in einem weitestgehend ursprünglichen Zustand. In den Elbtalauen der Prignitz und der Altmark sind beispielsweise zahlreiche Storchennester zu entdecken. Im Biosphärenreservat “Mittelelbe” (Sachsen-Anhalt) befinden sich das Stammgebiet des Elbebibers und die größten Auenwälder Mitteleuropas.

Alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

In der offiziellen App zum Elberadweg finden Sie alle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen – mit Beschreibung und Bildern. Zudem können Sie entlang des Elberadwegs navigieren und ausführliche Etappenbeschreibungen und Darstellung auf der Karte ansehen. Zusätzliche Informationen über Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten sowie alle wichtigen Neuigkeiten rund um den Elberadweg vervollständigen das Angebot der App.

Nach dem Start der App erscheint zunächst die Suchseite, die am unteren Rand zusätzlich die Überschriften von Neuigkeiten rund um den Elberadweg zeigt. Wenn Sie einen der Einträge in der Liste antippen, können Sie aktuelle Informationen lesen. Die Suchfunktion ist sehr einfach zu bedienen: Tippen Sie die Eingabezeile an, geben Sie ein bestimmtes Stichwort – wie zum Beispiel den Namen eines Ortes – ein und tippen Sie dann auf das Lupensymbol bzw. Suchen. Anschließend sehen Sie eine in die Register Touren, POIs und Karte gegliederte Ergebnisliste mit Radtouren, Ortschaften, Übernachtungsmöglichkeiten und Gaststätten. Durch Antippen der Schaltflächen Touren und POIs (Points of Interest, interessante Orte) auf der Startseite der App erscheint auch ohne Suche eine Liste mit allen Abschnitten des Elberadwegs oder eine Liste mit Orten, Restaurants, Übernachtungsmöglichkeiten usw.

Radwandern mit Navigation

Sobald Sie einen Eintrag in der Ergebnisliste antippen, sehen Sie einen Detailbildschirm mit zusätzlichen Informationen. Im Falle einer Radtour handelt es sich dabei um Fotos, eine Kurzbeschreibung, Angaben zur Länge der Strecke und zur Bodenbeschaffenheit. Tippen Sie im Detailbildschirm in der Symbolleiste oben im Bildschirm auf Karte, um eine Karte mit dem Streckenabschnitt zu sehen.

Die Karte enthält Markierungen für Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Hotels. Wenn Sie eine Markierung antippen, erscheint eine Kurzbeschreibung, über die Sie nach einem weiteren Antippen einen Detailbildschirm mit ausführlichen Informationen anzeigen können. Sie haben so beispielsweise die Möglichkeit, sich über die angegebenen Kontaktdaten direkt mit der Gaststätte oder Pension in Verbindung zu setzen. Tippen Sie auf die Schaltfläche Jetzt fahren bzw. Hinfahren oben rechts, um die Navigationsfunktion der App zu starten.

Ein wichtiger Hinweis: Sie finden in den Detailbildschirmen die Schaltfläche Merken. Damit können Sie Fahrradtouren, Sehenswürdigkeiten oder Gaststätten und Hotels in einer Art Favoritenliste eintragen. Sie erreichen diese Liste, indem Sie im unteren Navigationsbereich auf Gemerkt tippen.

 width=

 

AndroidElberadweg – Screenshot Android

 

iPhoneElberadweg – Screenshot iPhone