Festung Kufstein

App bei Google Play App bei iTunes

Praktische Begleit-App mit Audiotouren, Bildern und Karte

Die Festung Kufstein, Wahrzeichen der gleichnamigen Stadt, zählt zu den imposantesten mittelalterlichen Bauwerken Tirols und ist immer einen Besuch wert.

Die Festung Kufstein-App macht Ihren Besuch noch informativer. Die App bietet zwei Audiotouren: den vollständigen Rundgang “Klassik-Tour” mit insgesamt 26 Stationen und die “Highlight-Tour” mit einer Auswahl dieser Stationen, 14 Stück an der Zahl. Haben Sie etwas mehr Zeit für Ihren Besuch der Festung eingeplant, empfiehlt sich natürlich die komplette Tour mit einer Dauer von etwa 60 Minuten, für Eilige kommen eher die Highlights infrage. Die Dauer beträgt hier dann etwa 30 Minuten.

Für die Benutzung der App sind zwei grundsätzlich Vorgehensweisen vorgesehen: Folgen Sie dem ausgewählten Audio-Guide und bewegen Sie sich entsprechend von Station zu Station. Oder Sie gehen “frei” von Station zu Station und geben dann in der App die jeweilige Stationsnummer ein, um die zugehörigen Informationen zu hören. Die App bietet außerdem eine Übersichtskarte, die die Position der einzelnen Stationen zeigt.

Auch Besucher der Festung Kufstein, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können die App problemlos nutzen, da die Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Ungarisch unterstützt werden.

Bedienung und Hinweise

Die App ist sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. Nach dem Start werden direkt die verfügbaren Touren angezeigt. Wählen Sie die Klassik-Tour, wenn Sie etwas mehr Zeit investieren möchten. Eilige entscheiden sich für die Highlights-Tour. Tippen Sie auf “Tour starten” und los geht es.

Zu Beginn der Tour wird eine Liste der enthaltenen Stationen angezeigt. Hier können Sie Ihren Startpunkt wählen. Anschließend starten Sie die Audio-Wiedergabe durch Antippen des Wiedergabesymbols. Bei Bedarf können Sie die Wiedergabe jederzeit pausieren. Auch das Springen von Station zu Station ist möglich.

Über das Hauptmenü der App können Sie die Übersichtskarte einblenden. Ein Fingertipp auf eine der auf der Karte markierten Stationen springt in der App zum entsprechenden Inhalt. Über das Hauptmenü erreichen Sie auch die Stationswahl innerhalb der App. Geben Sie die vor Ort angebrachte Stationsnummer über die angezeigte Bildschirmtastatur der App ein, um den zugehörigen Inhalt aufzurufen.

Die Sprachauswahl finden Sie ebenfalls im Hauptmenü der App. Ein Hinweis hierzu: Bei jedem Wechseln der Sprache müssen die von der App verwendeten Daten erneut heruntergeladen werden.

 width=

 

AndroidFestung Kufstein – Screenshot Android

 

iPhoneFestung Kufstein – Screenshot iPhone

Hinweis
Apps und Web-Apps werden laufend weiterentwickelt. Wenn wir ein Buch neu auflegen, in dem wir auf die hier vorgestellte App verweisen, wird überprüft, ob die App noch verfügbar ist und ob die Angaben im Blog-Beitrag noch stimmen. Dennoch kann es passieren, dass unsere Beschreibung nach der Überprüfung nicht mehr zu einer danach geänderten Version der App passt, oder dass die Entwickler die App sogar aus den App-Stores gestrichen haben. Darauf haben wir leider keinen Einfluss. Sobald wir davon Kenntnis haben, wird das im Blog aktualisiert.