Potsdam Stadtführungen

App bei Google Play App bei iTunes

Stadtführungen durch Potsdam

Herzlich willkommen in der Landeshauptstadt Potsdam. Lassen Sie sich mithilfe der App Potsdam Stadtführungen durch den Park Sanssouci oder durch die Innenstadt Potsdams führen. Oder nutzen Sie das Hörspiel, in dem Sie der Preußenkönig Friedrich II. höchst selbst durch Potsdam führt. Mit diesen Touren erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Tour I: Mit Friedrich II. durch Potsdam Friedrich II., der große Preußenkönig, führt Sie in dieser Tour durch das heutige Potsdam. Er entdeckt mit dem Baumeister Jan Bouman und der Gräfin Wilhelmine von Lichtenau in unterhaltsamer Form viele Orte und Bauwerke in Potsdam. Historische Informationen werden von den drei Protagonisten zu den Stadtansichten vor Ort gegeben. Schritt für Schritt führen die Redner durch Potsdam und sprechen über die Gebäude und Plätze, die auf dem Weg liegen. Tour II: Sehenswürdigkeiten in Potsdam Potsdam ist eingebettet in eine einzigartige Kulturlandschaft. Dazu gehören die weltberühmten Schlösser und Gärten, die historischen Quartiere, Biosphäre und Volkspark sowie das Krongut Bornstedt. Einzigartige Kulissen der historischen Gebäude und UNESCO-Welterbestätten kann man auf dem Schiff von der Havel aus, auf Rundgängen oder Rundfahrten genießen. Lassen Sie sich mit dieser Tour entlang einiger Sehenswürdigkeiten Potsdams führen und lauschen Sie den architektonischen Details. Tour III – Schloss und Park Sanssouci Lassen Sie sich durch den wunderschönen innerstädtischen Park der Landeshauptstadt Potsdam führen: Schlosspark Sanssouci. Und lauschen Sie den architektonischen Details des Schlosses Sanssouci und der Anlagen im Park.

So funktioniert die App

Da die einzelnen Touren viele Ton- und Bilddaten enthalten, die beim ersten Start einer Tour heruntergeladen werden müssen, empfiehlt es sich, die App das erste Mal zu starten, wenn Sie über eine Internetverbindung per WLAN verfügen. Legen Sie nach dem Start der App zunächst fest, welche Sprache Sie verwenden wollen, es stehen Deutsch und Englisch zur Wahl. Anschließend werden die derzeit verfügbaren Touren aufgelistet: Mit Friedrich II. durch Potsdam, Schloss und Park Sanssouci und Sehenswürdigkeiten in Potsdam. Wählen Sie eine oder nacheinander auch mehrere/alle Touren, die Sie interessieren. Sie werden dann dazu aufgefordert, den Download der benötigten Daten zu bestätigen. Nach dem Download können Sie die Touren auch offline unterwegs verwenden. Tippen Sie auf eine der heruntergeladenen Touren, um diese zu starten. Eine Einführung in die jeweilige Tour wird abgespielt. Nachdem die Einführung beendet ist oder Sie auf Pause und anschließend auf Stop getippt haben, gelangen Sie zu einer Kartendarstellung, in der die einzelnen Stationen der Tour markiert sind. Tippen Sie auf eine der Markierungen, um die zugehörige Station der Tour aufzurufen. Sie können stattdessen auch unterhalb der Karte auf die Schaltfläche Liste tippen und anschließend eine der Stationen auswählen. Tippen Sie auf Start, um den zugehörigen Audioguide/das zugehörige Hörspiel zu starten. Die Wiedergabe lässt sich pausieren und Sie können mithilfe eines Schiebereglers auch innerhalb der Audiodatei springen. Mit Stop gelangen Sie zurück zur Kartendarstellung bzw. zur Liste. Wenn Sie in der Kartendarstellung bzw. der Liste auf Start tippen, gelangen Sie zurück zur Übersicht der verfügbaren Touren.

 width=

 

AndroidPotsdam Stadtführungen – Screenshot Android

 

iPhonePotsdam Stadtführungen – Screenshot iPhone

Hinweis
Apps und Web-Apps werden laufend weiterentwickelt. Wenn wir ein Buch neu auflegen, in dem wir auf die hier vorgestellte App verweisen, wird überprüft, ob die App noch verfügbar ist und ob die Angaben im Blog-Beitrag noch stimmen. Dennoch kann es passieren, dass unsere Beschreibung nach der Überprüfung nicht mehr zu einer danach geänderten Version der App passt, oder dass die Entwickler die App sogar aus den App-Stores gestrichen haben. Darauf haben wir leider keinen Einfluss. Sobald wir davon Kenntnis haben, wird das im Blog aktualisiert.