Runtastic Laufen & Fitness

App bei Google Play App bei iTunes

GPS-Aufzeichnungen für Läufer

Runtastic war Vorreiter in Sachen GPS-Tracking. Das Aufzeichnen (Tracking) von langen Läufen oder Wanderungen mithilfe eines GPS-Empfängers ist schon längere Zeit bei vielen Leuten beliebt. Vor allem Langstreckenläufer, die für einen Marathon oder Halbmarathon trainieren, können die Ergebnisse ihres Lauftrainings deutlich verbessern, wenn sie über die gelaufenen Strecken informiert sind.

Das Einsetzen von GPS-Geräten war aber bisher wenig komfortabel. Smartphones haben einen GPS-Empfänger dabei, was liegt also näher, als die Strecken mit einer App aufzuzeichnen? Die Aufzeichnung eines Laufs oder einer Wanderung mit GPS ist recht genau und kann Distanzen ab zehn Meter präzise mitschneiden. Eine Verbindung mit den GPS-Satelliten ist aber notwendig, das Tracking wird fehlerhaft, wenn durch Bebauung, Brücken oder ähnliches die Verbindung zwischenzeitlich verloren geht.

Kalorienverbrauch und andere Werte

Runtastic hat eine spezielle App dafür entwickelt und sie zudem mit einer eigenen Online-Community verknüpft. Die Läufer können dort ihre Laufstrecken anzeigen und die Trainingsergebnisse mit anderen diskutieren. Es ist sogar möglich, einen Lauf in Echtzeit zu verfolgen und den Läufer zum Beispiel durch aufmunternde Meldungen zu unterstützen. Inzwischen hat sich rund um die Lauf-App ein ganzes Universum aus Fitness-App gebildet, von denen zahlreiche in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Variante in den Appstores zu finden sind.

Die Gratis-App “Runtastic Laufen” besitzt jedoch für einen Gelegenheitsläufer ausreichende Funktionen wie beispielsweise die Anzeige der gelaufenen Zeit, der gelaufenen Strecke, der verbrauchten Kalorien sowie einige andere Angaben. Um die Apps nutzen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto auf dem Server des Herstellers. Es dient unter anderem zur Speicherung der Daten, sodass Sie sämtliche Angaben zu ihren Läufen oder Wanderungen und sonstigen sportlichen Aktivitäten auf dem Smartphone und einem Desktop-Computer nutzen können.

Läufe genau nachvollziehen

Die Bedienung der Grundfunktion ist einfach: Starten Sie die App und tippen dann auf Aktivität starten. Nun läuft die Uhr. Der Anzeige der App können Sie entnehmen, wie viele Minuten Sie bereits laufen, wie viele Kilometer Sie dort zurückgelegt haben und wie viele Kilokalorien Sie ungefähr verbraucht haben. Das Ausschalten oder Unterbrechen der Aufzeichnung ist ebenso einfach: Tippen Sie auf das Symbol mit dem Schloss, um die Sperre aufzuheben und tippen Sie dann auf Pause oder Stopp.

Die Daten werden gespeichert, sodass Sie jeden Lauf nachvollziehen können und auch Aufzeichnungen zur Strecke dieses Laufs haben. Wenn Sie regelmäßig laufen, gibt es nach einiger Zeit sogar Trainingsstatistiken. In der kostenpflichtigen Pro-Version finden Sie zudem eine Routenplanung sowie verschiedene Funktionen für das Training, zum Beispiel für einen Marathonlauf.

 width=

 

AndroidRuntastic Laufen & Fitness – Screenshot Android

 

iPhoneRuntastic Laufen & Fitness – Screenshot iPhone

Hinweis
Apps und Web-Apps werden laufend weiterentwickelt. Wenn wir ein Buch neu auflegen, in dem wir auf die hier vorgestellte App verweisen, wird überprüft, ob die App noch verfügbar ist und ob die Angaben im Blog-Beitrag noch stimmen. Dennoch kann es passieren, dass unsere Beschreibung nach der Überprüfung nicht mehr zu einer danach geänderten Version der App passt, oder dass die Entwickler die App sogar aus den App-Stores gestrichen haben. Darauf haben wir leider keinen Einfluss. Sobald wir davon Kenntnis haben, wird das im Blog aktualisiert.