Gelassenheit: Spruch der Woche

Im Spiel finde wir zu einer tiefen Gelassenheit und Zufriedenheit.

Gelassenheit hat nichts mit Nichtstun zu tun. Beine hochlegen und die Arme im Nacken verschränken ist entspannend, ohne Frage. Doch strebst du nach Gelassenheit, geht es um eine innere Haltung, eine Balance und Zufriedenheit in dir. Die findest du zum Beispiel dann, wenn du etwas machst, indem du komplett aufgehst.

Für den Moment des Tuns spürst du dich ganz bei dir und mit dir im Reinen. Gleichzeitig stärkst du deine innere Mitte, füllst deine Kraftreserven und polsterst dein Glücksdepot auf. Dieses Erlebnis erfahren Kinder ganz unangestrengt beim Spielen, Malen oder Basteln. Wir als Erwachsene spielen leider viel zu wenig. Doch was hält uns, es nicht einfach wieder zu tun?

Die kreative Beschäftigung beruhigt, entspannt und stärkt deine Gelassenheit. Du steigst automatisch aus deinem täglichen Gedankenkarussell aus und lässt sozusagen sämtlichen Stress beiseite. Du gönnst dir eine Auszeit, um abzutauchen und im Spielerischen neue Kraft zu schöpfen. Und das Schöne dabei: Es bringt auch noch jede Menge Spaß.

Verliere dich im Spiel wie ein Kind
Und du spürst das Leben.

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen

Worum es speziell beim Thema "Gelassenheit" geht, findest du hier ...