Abgrenzung: Spruch der Woche

Mit einem Lächeln stärken wir uns selbst und öffnen Türen, wo vorher Schranken waren.

Nein zu sagen, die eigenen Grenzen zu beachten und dabei niemanden vor den Kopf stoßen – All das ist nicht so einfach. Im Laufe des Lebens ist es jedoch extrem wichtig, Abgrenzung zu lernen. Erst wenn du dich erfolgreich abzugrenzen weißt, wird man dich respektieren und du selbst mit dir im Reinen sein.

Dabei geht es vor allem um die Stärkung deines Selbstgefühls und gleichzeitig um die Art und Weise, wie du für dich selbst dem anderen gegenüber eintrittst. Was dabei hilft? Ein komplett simples und jeder Zeit verfügbares Instrument: ein Lächeln. Ein Lächeln stimmt dein Gegenüber freundlich und ebenso hebt es dein Selbstwertgefühl.

Je öfter du lächelst, gerne auch ohne Grund, desto besser, freier und positiver fühlst du dich. Abgrenzung muss kein Kraftakt sein. Mit einem Lächeln sieht alles sofort viel leichter und einfacher aus.

Lächle,
auch wenn dein Herz zürnt.
Wie ein Sonnenstrahl,
in blassen Farben schimmert er
durch das Gewitter.

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen

Worum es speziell beim Thema "Abgrenzung" geht, findest du hier ...