Übungen & Impulse: Spruch der Woche

Zu viele Gewohnheiten begrenzen den Radius des täglichen Erlebens und machen die Welt viel kleiner, als sie in Wirklichkeit ist.

Herrlich ist das: Nach Feierabend die Füße hochlegen, den Fernseher anschalten und dabei etwas Leckers naschen. Ich genieße das, doch bitte nicht jeden Abend. Schnell wird etwas zu einer Gewohnheit und irgendwann beginnt es zu kippen, weil das anfänglich gute Gefühl sich dann eher schlecht anfühlt, bis es geradezu zu einem „Muss“ wird, obwohl man gar keine wirkliche Freude mehr daran empfindet.

Wir sollten öfter unsere Komfortzone verlassen und für Abwechslung sorgen. Denn Abwechslung macht das Leben bunter und lebendiger. Eine Radtour am Abend, gemeinsam mit dem Nachbarn kochen oder ein Bummel durch das Viertel. Sobald du spontan für Abwechslung sorgst, weitest du deinen Erlebnisradius. Das ist vielleicht etwas unbequem, doch so nährst du deine Lebenslust und deine Neugierde, fühlst dich sofort lebendiger und mit dem Leben verbundener.

Und die Loslösung von Gewohnheiten beginnt bereits im Kleinen: Zum Beispiel zum Frühstück mal Tee statt Kaffeetrinken oder statt immer Jeans t ziehst du dir elegante Klamotten an, auch wenn du nichts Besonderes vorhast. Je vielseitiger du dein Leben gestaltest, desto reicher erfährst du es.

Hinter Gewohnheiten verschanzt
Bleibt der Reichtum des Lebens verborgen

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen