Hildegard von Bingen: Spruch der Woche

Je achtsamer du die Natur begehst, desto klarer spürst du, dass die Natur dich als ein Teil von ihr trägt.

Im Frühjahr und insbesondere im Monat Mai ist es einfach, sich über die Natur zu freuen. Viel zu lange war es karg und grau und jedes noch so zarte Grün belebt die Seele. Hier und dort sprießen plötzlich Blumen hervor, viele Bäume tragen schwer an ihren Blüten und kommt auch noch die Sonne dazu ist es geradezu ein Freudenrausch, der das Herz erwärmt.

Doch die Natur hat zu jeder Jahreszeit ihre ganz eigene Schönheit.Auch dann, wenn alles Laub von den Ästen verschwunden ist, die Felder im Nebel verhüllt daliegen und statt Sonne ein schwerer Wolkenteppich den Himmel verdeckt. In der Natur erlebst du die Ursprünglichkeit, spürst die Verbundenheit zu dem Lebenszyklus, wie er seit Jahrtausenden stattfindet.

Sobald Du deine Sinne für das Erleben der Natur öffnest, nimmst Du die Natur mit deinem Herzen wahr. Du verbindest dich mit diesem unglaublichen Wunder und spürst der Kraft nach, die die Natur dir zu jeder Jahreszeit schenkt.Je spüriger du dafür wirst, desto klarer erkennst du, wie die Natur dich als ein Teil von ihr trägt.

Sie spendet dir Trost, aber auch Freude, wie gerade jetzt, wo sie ihr buntes Frühlingskleid trägt. Daher nutze dieses Frühlingsleuchten und fülle dein Herz mit allem Schönen, was sich dir so verschwenderisch zeigt.

Betrachtest Du die Natur mit Deinem Herzen,
beschenkt sie Dich mit Zuversicht.

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen

Weitere Informationen zu "Hildegard von Bingen" findest du hier ...