Stress abbauen: Spruch der Woche

Gestatte dir so zu sein, wie du wirklich bist, das erspart dir viel Stress.

Ich bin faul, ich bin fleißig, ich bin verantwortungsbewusst, ich bin ein Hanns Guck-In-Die-Luft und wenn es mir gefällt, bin ich morgen so und übermorgen anders. Es sind unsere Glaubenssätze und Konditionierungen, die uns nicht erlauben, auch einmal anders zu sein. Als seien sie in Stein gemeißelt, bestimmen sie, wer wir sind.

Vielleicht bist du davon überzeugt, schüchtern zu sein. Du traust dich nicht, dich bei Vorträgen in die erste Reihe zu setzen und in einer Diskussion wagst du nicht, das Wort zu ergreifen. Doch wer sagt, dass du schüchtern bist? Vielleicht wurde dir von klein an Schüchternheit attestiert, nur weil du nicht lospreschst sondern abwägst, bevor du dich einbringst. Oder vielleicht kannst du es selbst gar nicht mehr hören, dass man dich stets für deine Perfektion lobt. Dabei willst du auch mal alle Fünfe gerade sein lassen, nur fällt es so schwer, denn seit du denken kannst, wurdest du auf Perfektionismus getrimmt.

Konditionierungen und Glaubenssätze können viel Stress verursachen. Willst du jedoch den Stress in deinem Leben abbauen, trau dich und sei einfach mal das, worauf du Lust hast. Spüre achtsam in dich hinein und folge deiner inneren Stimme, statt gedankenlos zu funktionieren. Ein Abenteuer, das den Alltag lebendig hält.

Ich bin, ich bin, ich bin.
Was gestern war muss
Heute nicht mehr gelten.

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen

Weitere Informationen zum Thema "Stress abbauen" findest du hier ...