Abgrenzung: Spruch der Woche

Abgrenzung ist wichtig, um deinen Selbstwert zu spüren und dein Selbstvertrauen zu stärken.

Oft ist es leider so, dass wir uns zwar trauen, Nein zu sagen, doch wirklich gut fühlt sich das nicht an. Das Nein lastet auf unserem Gewissen, drückt auf die Stimmung und manchmal spüren wir es sogar wie einen Kloß im Magen liegen. Es ist nicht selbstverständlich, von klein auf an zu lernen, Nein zu sagen. Viele kennen noch die Generationen, in denen Kinder ohnehin nicht widersprechen durften und sich gefälligst anzupassen hatten.

Oder aber das Erlebnis, dass ein Nein mit Liebesentzug verbunden wurde, mit dem Vorwurf, zu egoistisch und selbstsüchtig zu sein. Derartige Erfahrungen sind dann derart tief verankert, dass es zum einen schwer genug ist, sich ein Nein zu trauen, und zum anderen sich dieses Nein gar nicht gut anfühlt. Daher ist es wichtig, dir bewusst zu machen, dass dein Nein immer ein Ja zu dir selbst ist, zu deinen Bedürfnissen.

Mit einem Nein stärkst du das Ja zu dir selbst und damit deinen Selbstwert und dein Selbstvertrauen. Jedes Ja sorgt dafür, dass dir zukünftig ein Nein leichter fällt, dass es selbstverständlicher wird, Nein zu sagen und dass du mehr Vertrauen in deinen eigenen Wert spürst.

Traue dich, Nein zu zusagen,Und feiere das Ja zu dir selbst.

 

Teile den Spruch, dann teilst du Achtsamkeit

Jede Woche findest du hier einen Spruch, der auf das Thema der Woche hindeutet. Er soll dich zum Nachdenken anregen und als kleine Alltagshilfe dienen. Ich freue mich, wenn du meinen Spruch auch mit anderen teilst! Interessantes zum Thema "Spruch der Woche" findest du hier

Über Achtsamkeit im allgemeinen, was das ist und wie es dir hilft, kannst du hier weiterlesen

Worum es speziell beim Thema "Abgrenzung" geht, findest du hier ...